Brustkrebs durch Brustimplantate
Brustkrebs durch Implantate

Brustkrebs durch Brustimplantate

Brustkrebs durch Implantate

Brustkrebs durch Implantate

Brustkrebs durch Implantate

2010 kam es in Frankreich zu einem Skandal, als herauskam, dass Brustimplantate mit medizinisch nicht zugelassenem Silikon bei hunderttausenden Frauen zu teilweise starken Beschwerden führten. Nun machen Brustimplantate in Frankreich erneut auf sich aufmerksam: In den vergangenen Jahren kam es bei bisher 18 Patientinnen zum Ausbruch einer seltenen Krebsart. Eine von ihnen ist gestorben.

Der Zusammenhang ist eindeutig

Die Patientinnen entwickelten in den Jahren nach der Implantation das sogenannte anaplastische-großzellige Lymphom (ALCL). Seit 2011 wurden bisher 18 solcher Fälle bekannt. Die französische Gesundheitsministerin Marisol Touraine hat dies am vergangenen Dienstag in Paris bekanntgegeben.
Laut der Ministerin sei ein eindeutiger Hinweis zwischen den Implantaten und dem Ausbruch der Krankheit festzustellen. Allerdings gebe es keinen Grund zur Annahme, dass sich das erhöhte Risiko auf bestimmte Hersteller oder Produkte beziehe.

Nicht in Aktionismus verfallen

Frauen, die nun schnellstmöglich ihre Implantate entfernen lassen wollen, rät die Politikerin davon ab, da es sich nur um sehr seltene Fälle handelt. Anscheinend lasse sich diese Krebsform außerdem in den meist en Fällen gut behandeln.
Für Deutschland liegen bisher keine Meldungen vor, hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte bekanntgegeben. Die neuen Fälle beschränken sich zum Großteil auf Frankreich. Frauen, bei denen in der Vergangenheit Brustimplantate eingesetzt und in den folgenden Jahren Brustkrebs diagnostiziert wurde, sollten sich bei Unsicherheit an ihren behandelnden Arzt wenden. Das Gleiche gilt für gesunde Frauen, die sich einem Schönheitschirurgen anvertraut haben und nicht wissen, wie sie mit bestehenden Implantaten umgehen sollen.

 

Bildquelle: Franio @ pixabay.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>