Diättricks: Den Pfunden den Kampf ansagen
Diättricks helfen beim Abnehmen

Diättricks: Den Pfunden den Kampf ansagen

Diättricks helfen beim Abnehmen

Diättricks helfen beim Abnehmen

Wer den eigenen Pfunden auf den Leib rücken möchte, hat eine riesige Auswahl. Neben speziellen Diäten sind es vor allem die weit verbreiteten Ernährungstipps, die den Pfunden den Kampf ansagen sollen.

Um dauerhaft überflüssige Pfunde loszuwerden, ist es wichtig, die Diät aus eigenem Antrieb heraus zu bewältigen. Nehmen Menschen dagegen ab, weil sie davon ausgehen, dass es von ihnen erwartet wird, wird die Diät nur selten von Erfolg gekrönt. Vermutlich können sie zwar die ersten Pfunde verlieren, allerdings wird es besonders schwer sein, die Kilos auch zu halten.

Wichtig ist ebenso Ablenkung vom Essen. Entsteht Langeweile, sind die Abnehmwilligen mit dem größten natürlichen Feind konfrontiert. Bei Langeweile wird gern ein Blick in den Kühlschrank geworfen, um zu schauen, was sich in diesem noch versteckt. Schon bei der Diätplanung sollte so viel Ablenkung wie nur möglich berücksichtigt werden. Die Möglichkeiten sind vielseitig und reichen vom Kinobesuch bis zum Besuch im Schwimmbad statt dem Restaurant. Auch Vorträge oder VHS-Kurse können die gewünschte Ablenkung mit sich bringen. Wer keine Zeit hat, sucht im Kühlschrank auch nicht nach Abwechslung.

Realistische Ziele helfen

Bei der eigenen Diätplanung gilt es sich realistische Ziele zu setzen. Vielleicht hat das eigene Traumbild zwar 15 Kilogramm weniger, doch nur den Wenigsten gelingt eine solch große Gewichtsabnahme. Vor großen Zielen sollte grundlegend die Frage gestellt werden, ob das Schönheitsideal, dem nachgeeifert wird, nicht das Falsche ist. Für eine erfolgreiche Diät sollten grundsätzlich Ziele ausgesucht werden, die zur eigenen Person passen und die in Reichweite sind. Hierbei kann es sich wieder um eine gute Passform der eigenen Lieblingsjeans handeln.

Hilfreich bei einer Diät sind kleine Teller. Hier sehen die kleineren Portionen nach mehr aus, sodass die Diät vergessen werden kann. Durch die kleinen Teller entsteht der Eindruck, dass eine große Portion verzehrt wurde. Gerade Menschen, die visuell orientiert sind, können von dem Trick profitieren. Auf Dauer können so jede Menge Kalorien gespart werden.

Langsames Kauen fördert schnelles Sättigungsgefühl

Durch langsames Kauen kann das Hungergefühl getäuscht werden. Mit dem langsamen Kauen verlängert sich die Essenszeit. Dadurch entsteht das Gefühl, auch mehr gegessen zu haben. Ausführliches Kaufen bringt einen weiteren Effekt mit sich. Der Magen kann das gut gekaute Essen besser verdauen, da die Verdauung durch den Speichel schon vorbereitet wird.

Quellhinweis Bild: © mojzagrebinfo/Pixabay.com

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>