Discovering hands zur Erkennung von Brustkrebs
@ Rainer Sturm / pixelio.de

Discovering hands zur Erkennung von Brustkrebs

Neue Untersuchung zur Früherkennung von Brustkrebs

Mit Hilfe einer neuen Untersuchungsmethode kann Brustkrebs frühzeitig erkannt werden. Die Methode namens discovering hands® ermöglicht es Frauen, ihre Brüste gründlich untersuchen zu lassen. Eine Statistik zeigt, dass jährlich 70000 Frauen an Krebs in der Brust erkranken. Eine Prognose des Robert-Koch-Instituts geht sogar weiter und äußert, dass die Zahlen noch steigen könnten. Bei den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beim Gynäkologen werden zwar die Brüste mit abgetastet, jedoch kann die neue Untersuchungsform nur von dafür ausgebildeten Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) durchgeführt werden. Dazu werden bei discovering hands® stark sehbehinderte oder blinde Frauen ausgebildet. Aufgrund der fehlenden Sehrkraft ist deren Tastsinn besonders ausgeprägt. Dadurch nehmen sie schon leichte Veränderungen wahr und können Brustkrebs frühzeitig erkennen.

570467_web_R_by_Rainer Sturm_pixelio.de

@ Rainer Sturm / pixelio.de

Wie sind die ersten Erfahrungswerte mit discovering hands®?

Die in Niedersachsen ansässige Gynäkologin Dr. Claudia Blume hat als erste Ärztin eine Medizinische Tastuntersucherin eingestellt. Ihre Erfahrungen mit der neuen Untersuchungsmethode zur Früherkennung von Brustkrebs sind durchweg positiv. Sie habe die MTU Yvonne Hoffmann zunächst zweimal im Monat für Untersuchungen eingeplant. Da aber die Nachfrage nach discovering hands® so hoch sei, habe sie die Medizinische Tastuntersucherin seit Januar jeden Montag eingesetzt. Die Termine bei Yvonne Hoffmann seien voll ausgebucht. Gerade junge Frauen zwischen 20 und 40 Jahren wüssten die neue Untersuchungmethode aufgrund ihrer Gründlichkeit sehr zu schätzen.

Auch die Medizinische Tastuntersucherin Yvonne Hoffmann, die bei Dr. Blume angestellt ist, berichtete von positiven Erfahrungswerten. Sie bekäme von den Patientinnen viel Vertrauen entgegen gebracht und nehme sich im Gegenzug ebenso ausreichend Zeit, um die Untersuchung discovering hands® gründlich durchzuführen. Sie äußert dazu: Ich möchte die Patientin – im medizinischen Sinne – gut kennenlernen. Dazu gehört auch, genau abzufragen, ob die Patientin selbst sich regelmäßig untersucht und ob sie Auffälligkeiten bemerkt hat. Bei der Untersuchung selbst ist es mir natürlich sehr wichtig, gründlich zu arbeiten.“ Ihr Ziel ist es, ihren Patientinnen ein angenehmes Gefühl zu vermitteln und sie möchte, dass sich die Frauen bei ihr wohl fühlen.

Vorteile der Medizinischen Tastuntersuchung discovering hands®

Ein wesentlicher Vorteil der MTU besteht darin, dass die Untersuchung der Brust sehr gründlich ausgeführt wird. Dadurch werden bereits geringer Veränderungen erkannt. Dies ermöglicht eine frühzeitige Brustkrebserkennung.

Seit 2009 übernimmt zudem die gesetzlichen Krankenkasse BKK Mobil Oil die Kosten der Untersuchung.

Das Ziel ist es, den Frauen mehr Verantwortungsgefühl für ihre eigene Gesundheit zu vermitteln und sie für die Gefahren, welche sich hinter Brustkrebs verbergen, zu sensibilisieren. Darüber hinaus erhöhen sich die Heilungschancen von Brustkrebs mit einer frühzeitigen Erkennung.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>