Schlagwörter Archiv: Schwangerschaft

WHO ruft wegen Zika-Virus Notstand aus

Zika Virus breitet sich aus

Während für Erwachsene das derzeit grassierende Zika-Virus vergleichsweise ungefährlich ist, stellt es für ungeborene Kinder eine erhebliche Gefahr dar. Aufgrund der steigenden Ausbreitung hat die WHO nun den Notstand ausgerufen. Amerika hat Angst. Seitdem die WHO am Montag infolge der rasanten Ausbreitung des Zika-Virus den globalen Notstand ausgerufen hat, nimmt die Angst vor dem Virus kontinuierlich zu. Mittlerweile sind auch ... Mehr lesen »

Ist in einer Schwangerschaft alles erlaubt?

@ Mirko Waltermann  / pixelio.de

Richtiges Verhalten in der Schwangerschaft Natürlich ist eine Schwangerschaft keine Krankheit. Zwar fühlt sie sich aufgrund von Übelkeit und Erbrechen in einigen Fällen so an, jedoch werden Frauen seit Jahrtausenden Mütter. Fraglich ist bei einer Schwangerschaft jedoch, ob alles erlaub ist. Gerade in Ernährungsfragen sind die Meinungen dabei sehr umstritten. Prinzipiell gilt, was der Mutter vor der Schwangerschaft gut tat, ... Mehr lesen »

Schwangerschaft: Werden Frauen zu oft untersucht?

Schwangerschaft: Werden Frauen zu oft untersucht?

Nach den Ergebnissen einer aktuellen Studie stellt sich Deutschland die Frage, ob schwangere Frauen hierzulande wirklich zu oft untersucht werden. Doch Details zeigen, dass von einer Überversorgung kaum die Rede sein kann. Die jüngst von der Bertelsmann-Stiftung durchgeführte Studie, die sich auf die Vorsorge von Schwangeren bezieht, hat deutschlandweit Schlagzeilen ausgelöst. So ist von einer inflationären Vorsorge und dem Geschäft ... Mehr lesen »

Schwangerschaft: Fatale Wirkung von Alkohol oft unbekannt

© JMG  / pixelio.de

In der Schwangerschaft verändert sich im Körper der Frau einiges. Dinge, die man zuvor alles andere als verlockend fand, werden nicht selten plötzlich in großen Mengen und zu für den Partner gewöhnungsbedürftigen Zeiten konsumiert. Der Wunsch nach Fischstäbchen am frühen Morgen muss da keine Seltenheit bleiben. Letztlich handelt es dabei aber nur um eine vorübergehende Phase, was auch auf die ... Mehr lesen »

Welt-Down-Syndrom-Tag. Trisomie 21 begegnet weiterhin übertriebener Angst

Angst vor Down Syndrom ist weiter hoch

Die Angst, die dem Down-Syndrom oder Trisomie 21 entgegen gebracht wird, ist weiterhin hoch. Dabei kennt Menschen mit Down-Syndrom nicht zuletzt aufgrund der Medien beinahe jeder. Sie gelten als Sympathieträger und sind Botschafter auf großen Plakaten. Eltern, die ein Baby erwarten, haben große Angst davor, dass ihr Kind am Down-Syndrom leiden könnte. Wie groß diese Angst ist, zeigt sich auch ... Mehr lesen »

Stillen fördert hohen IQ und mehr Geld

Langes Stillen erhöht IQ

Seit langem ist bekannt, dass sich das Stillen positiv auf das Immunsystem von Kindern auswirkt. Eine aktuelle Studie belegt nun jedoch vor allem überraschende Langzeiteffekte. Demnach fördert das Stillen nicht nur einen höheren IQ, sondern sorgt auch für mehr Geld im Erwachsenenalter. Demnach hat die natürliche Ernährungsform in Babytagen erheblichen Einfluss auf die Intelligenz von Erwachsenen. Die Zauberformel für das ... Mehr lesen »

Schwangere rettet durch Chemo-Verzicht ihr Baby

Chemo-Verzicht rettet Baby

Durch den Verzicht auf eine Chemotherapie hat eine schwangere 25-Jährige, die an Knochenkrebs erkrankt ist, ihr Baby gerettet. Die Frau hat mittlerweile eine gesunde Tochter geboren. In der Zwischenzeit konnte sich der Krebs weiter ausbreiten. Nun scheint es für die junge Mutter zu spät zu sein. Wie bekannt wurde, wurde bei ihr ein Tumor im Gehirn entdeckt. Zwar hat sie ... Mehr lesen »

Ungewollte Schwangerschaft löst Rechtsstreit aus

Schwangerschaftsabbruch muss rechtmäßig sein

Eine Patientin darf von ihrer Gynäkologin aufgrund einer Schwangerschaft, die zu spät erkannt wurde, grundlegend nur dann Schmerzensgeld und Kindesunterhalt erwarten, wenn der Schwangerschafts-Abbruch rechtmäßig gewesen wäre. Dies gab das Oberlandesgericht Oldenburg bekannt. Damit wurde durch das Oberlandesgericht ein gleichlautendes Urteil vom Landgericht Osnabrück bestätigt. Im November 2012 suchte die Klägerin im aktuellen Fall ihre Gynäkologin auf. Sie wollte abklären, ... Mehr lesen »